Informationen zur Meldepflicht

Erziehungsberechtigte sind dazu verpflichtet, die Koordinierungsstelle zu verständigen, wenn nicht der/die Jugendliche binnen vier Monaten nach einem Abgang oder Abbruch von Bildung oder Ausbildung eine weitere Aus-/Bildung aufgenommen hat.

Weiters sind Schulen, Arbeitsmarktservice, Lehrlingsstellen, Sozialministeriumservice und andere Ausbildungsträger verpflichtet, Jugendliche, die Aus-/Bildungen beginnen oder abbrechen, regelmäßig der Statistik Austria zu melden.

Die Meldungsverpflichtung betrifft

  • Bundesschulen ab dem 01.07.2017
  • Pflichtschulen ab dem 01.07.2018
Scroll to Top